Laborwerte A-Z:

Was ist ein Blutwert?

Blut Laborwerte
Blut: Laborwerte

Blut enthält sehr viele Informationen. Es ist zum einen Transportsystem für Gase und Nährstoffe, es enthält Abwehrzellen zum Schutz gegen "Eindringlinge" und dient zudem als Informationssystem (Hormone). Blut kann also auf vielfältige Weise bei der Suche nach Krankheiten helfen, indem man die Bestandteile des Bluts sehr genau analysiert. Daher ist eine Blutuntersuchung eine routinemäßige Standard-Untersuchung beim Arztbesuch.

Als Ergebnis der Laboruntersuchung gibt es für jeden untersuchten Bestandteil einen eigenen "Blutwert", auch "Laborwert" genannt. Für jeden Wert gibt es zudem eine Einheit, die Auskunft darüber gibt, was genau gemessen wurde.

Blut-Normalwerte

Die Normwerte für die einzelnen Blutwerte sind nicht immer einheitlich bzw. standardisiert. Das kann dazu führen, dass die Normalwerte, die auf dieser Seiten oder in anderen Internet-Quellen genannt werden, nicht mit den Normwerten des jeweiligen Fachlabors übereinstimmen. In der Folge sind auch die Unregelmäßigkeiten - zu hoch oder zu niedrig - nicht zwingend an den Internet-Normwerten zu messen. Entscheidend ist immer der Normbereich, der vom Fachlabor angegeben wird.

Wer sich die Blutwerte als Tabelle ausdrucken möchte, findet hier die wichtigsten Werte als Grafik inkl. der Abkürzungen und Normalwerte.

Blutwerte (Tabelle)
Blutwerte (Tabelle)

Kleines Blutbild

Blut besteht aus Blutzellen (auch "zelluläre Bestandteile", ca. 45 Prozent) und dem flüssigen Blutplasma (ca. 55 Prozent). Die Untersuchung der Blutzellen selber nennt man "kleines Blutbild". Blutzellen sind: Erythrozyten (rote Blutkörperchen), Leukozyten (weiße Blutkörperchen) und Thrombozyten (Blutplättchen). Wichtig ist nicht nur das Verhältnis der Blutzellen zum Blutplasma (sog. Hämatokrit), sondern auch die jeweilige Anzahl sowie einige Werte, die die Funktionstauglichkeit der Erythrozyten anzeigen.

Blutzellen: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt
Blutzellen: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt

Differentialblutbild

Wenn das kleine Blutbild Auffälligkeiten bei den Leukozyten zeigt, oder wenn eine Entzündung oder Infektion vermutet wird, kann zusätzlich ein Differentialblutbild erstellt werden. In diesem werden die verschiedenen Formen der Leukozyten genauer analysiert. Dazu gehören die Granulozyten (neutrophile, eosinophile, basophile), die Lymphozyten und die Monozyten. Das Differentialblutbild ergänzt das kleine Blutbild und spielt für die Diagnostik von Blutkrankheiten aber auch Infektionen und Entzündungen eine wichtige Rolle. Die Bestimmung des Differentialblutbildes ist unter anderem zur Abklärung einer Leukopenie, einer Leukozytose oder einer Leukämie erforderlich.

Großes Blutbild

Das sogenannte große Blutbild ist nichts anderes als das kleine Blutbild und das Differentialblutbild zusammen. Die Liste der Blutwerte, die das Labor zurückschickt, ist entsprechend umfangreicher.

Blutwerte einfach erklärt
Blutwerte einfach erklärt

Blutgruppen

Das ABO-Blutgruppensystem unterscheidet vier verschiedenen Blutgruppen. Ursache sind zwei Arten von Proteinen, die auf der Oberfläche der Erythrozyten vorhanden sind - oder eben nicht (sog. Antigene). Das umgebende Blutplasma kann zudem zwei Arten von Proteinen enthalten, die sich an die Antigene anlagern können - diese werden Antikörper genannt. Damit Blut nicht verklumpt (sog. Hämagglutination), dürfen Antigene und Antikörper nicht zueinander passen. Neben dem Ab0-System spielt noch das Rhesus-System zur Differenzierung der Blutgruppen eine wichtige Rolle.

Die Blutgruppen werden nicht als "Blutwert" bezeichnet - auch wenn sie es streng genommen eigentlich sind. Mehr zum Thema Blutgruppen.

Weiterführende Links

Weitere interessante Artikel

Blutwert MCHC (Normal): Durchschnittliche Hämoglobinkonzentrati

https://www.blutwert.net/mchc/

Die mittlere korpuskuläre Hämoglobinkonzentration (engl. mean corpuscular/cellular hemoglobin concentration, MCHC) ist ein Blutwert des kleinen Blutbildes. Er beziffert, wie viel Hämoglobin in den Erythrozyten enthalten ist.

Erythrozyten Normalwerte (Blutwert Ery)

https://www.blutwert.net/erythrozyten/normal.php

Erythrozyten sind kleine, scheibenförmige Zellen und Haupt-Bestandteil des Blutes. Ihre Hauptaufgabe ist der Transport von Sauerstoff aus der Lunge in die verschiedenen Körpergewebe sowie der Rücktransport von Kohlendioxid zu

Zu wenig Retikulozyten: Blutwert Reti vermindert, zu niedrig (Retiku

https://www.blutwert.net/retikulozyten/zu-niedrig.php

Wenn die Blutbildung ins Stocken gerät und nicht mehr genügend rote Blutkörperchen (Erythrozyten) neu gebildet werden, sinkt der Anteil der jugendlichen Vorform der Erythrozyten (Retikulozyten). Bei normaler Produktion liegt

Basopenie: zu wenig basophile Granulozyten

https://www.blutwert.net/granulozyten/basopenie.php

Eine Verminderung der basophilen Granulozyten wird als Basopenie bezeichnet. Sie hat jedoch im medizinischen Alltag meist keine besondere diagnostische Bedeutung. Da der Anteil der Basophilen sowieso unterhalb von ein Prozent liegt, orienti

Was ist Blutarmut?

https://www.blutwert.net/anaemie/blutarmut.php

Bei einer Blutarmut (Anämie) hat man nicht zu wenig Blut an sich. Die Flüssigkeitsmenge in den Blutbahnen ist in aller Regel normal. Allerdings hat man meist zu wenig rote Blutkörperchen (Erythrozyten). Und das wiederum ist p

Mikroskop Puzzle (Arbeitsblatt)

https://www.lichtmikroskop.net/mikroskope/mikroskop-puzzle-arbeitsblatt.php

Das Thema "Mikroskop / Lichtmikroskop" ist fester Bestandteil des Biologie-Unterrichts in Deutschland. Das folgende Mikroskop-Puzzle ermöglicht ein effektives Lernen der Bestandteile eines Mikroskops. Die Aufgabe: Schneide di

Wie funktioniert ein Elektronenmikroskop?

https://www.lichtmikroskop.net/elektronenmikroskop/

Ein Elektronenmikroskop erzeugt die vergrößerte Abbildung eines Objektes / einer Struktur nicht mir Hilfe von Lichtstrahlen, sondern mit Elektronenstrahlung. Der Grund ist einfach: die Wellenlänge des Lichts begrenzt das Auf

*Hinweis: Auf einigen wenigen Seiten befinden sich Links zu Amazon-Produkten. Beim Klick auf einen Partnerlink öffnet sich die Amazon-Detailseite. Dabei wird in der URL ein Codeschnipsel "blutwert-21" angehängt. Falls Sie nun etwas kaufen, erhält der Betreiber dieser Website eine "Vermittlungsprovision". Der Preis ist identisch. Sie unterstützen damit den weiteren Aufbau dieser Website.

*Hinweis zur Nutzung der Bilder: Für Schüler*innen und Lehrkräfte ist eine kostenlose Nutzung der Inhalte im schulischen Kontext (!) gestattet. Das betrifft insbesondere die Verwendung der Bilder und Grafiken. Das bedeutet: Liebe Schüler*innen, ihr dürft die Inhalte dieser Website für Hausaufgaben, Präsentationen, Projekte oder Referate gerne verwenden, egal ob im Biologie-, Chemie- oder Physik-Unterricht. Bitte beachtet, dass man dabei immer an geeigneter Stelle die Quelle, von der das Material stammt, angeben muss. Viel Erfolg! :-)
Alle anderen Nutzungen im nicht-schulischen Kontext sind nicht (!) automatisch gestattet. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte den Autoren.

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, nutzt Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung, um das Angebot wirtschaftlich zu betreiben und weiter zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutzhinweise.

Ok, einverstanden